GLAUBE IM ALLTAG : Angstfrei

Mut ist Widerstand gegen die Angst, Sieg über die Angst, aber nicht Abwesenheit von Angst.“ (Mark Twain)

Unser Alltag ist durchzogen von Angst. Viele unserer geplanten Aktionen, unserer Tagesaufgaben, unserer To-Dos sind Ängste. Denn hinter jeder Aufgabe steht die verborgene Angst vor den Folgen, wenn wir es nicht tun. So wächst die Angst,  nicht zu genügen, unsere Aufgaben nicht zu schaffen, unsere Anerkennung zu verlieren, Schaden zu nehmen, und das immer wieder und immer wieder im Laufe eines Tages.

Habe Mut

In der Ursprache der Bibel gibt es einen Begriff, der immer wieder als Mittel gegen die Angst gebraucht wird. „tolmao“ heißt er – und bedeutet „über sich gewinnen“. Also gegen die Angst angehen, nicht verlieren wollen, Widerstand gegen sie leisten. Die direkte Übersetzung von „tolmao“ ist: Mut!

Mut haben sich zu überwinden, sich reinwerfen, energisch vorangehen, kühn wagen, Herausforderungen nicht vermeiden.

Dietrich Bonhoeffer hat einen Tipp für uns: „Tritt aus ängstlichem Zögern heraus in den Sturm des Geschehens.“

Du wirst frei von Angst, wenn du heraustrittst, dich ihr nicht auslieferst, sie bekämpfst. Nimm Herausforderungen, die sich dir heute stellen, mutig an! Jesus spricht: „Denn Frieden lass ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.“ Joh.14,27

Setz dein Vertrauen auf IHN und du wirst erleben, wie sein „Frieden“ dich in allen Stürmen des Lebens begleiten wird.