1. Meinung

Hermann Barth zu: Wie man seine Zeit voll ausnutzt

Religion : Wie man seine Zeit voll ausnutzt

Kommen Sie mit Ihrer Zeit zurecht? Ein weiser Mensch hat dazu einmal ein spannendes Experiment vorgeführt. Er nahm einen großen Glaskrug und zehn tennisballgroße Steine.

Die legte er sorgfältig in den Krug. Dann fragte er: „Ist der Krug voll?“ Die Umstehenden nickten. „Wirklich?“ Er holte einen mit Kies gefüllten Becher hervor, kippte den Kies über die Steine, sodass er sich zwischen den großen Steinen verteilte. „Ist er jetzt voll?“ Einer antwortete: „Wahrscheinlich nicht.“ Der Weise griff lächelnd zu einem Eimer Sand und schüttete den Sand in den Krug, bis alle Zwischenräume ausgefüllt waren. „Und jetzt?“ Die Leute schwiegen. Der Weise nahm eine Wasserkanne und füllte den Krug mit Wasser bis zum Rand.

Dann blickte er auf. „Das Wichtige an diesem Experiment ist: Wenn man die großen Steine nicht als Erstes in den Krug legt, werden sie später niemals hineinpassen. Deshalb stellt euch selbst die Frage: „Was sind die großen Steine in meinem Leben? Und dann legt diese zuerst hinein.“