| 17:25 Uhr

Glaube im Alltag
Zukunft

Zukunft“ – so lautete die Überschrift zu Projekttagen am Peter-Wust-Gymnasium in Wittlich. In einer der Projektgruppen wurde schnell deutlich, dass das Thema Zukunft eine persönliche Frage ist und gleichzeitig eine kulturelle und gesellschaftliche Dimension beinhaltet.

Der Besuch im Nationalpark Vogelsang IP zeigte eindrucksvoll, wie schnell diese Frage instrumentalisiert werden kann und Menschen entmündigt werden, ihre Verantwortung zur Mitgestaltung von Zukunft zu übernehmen.

 Und heute? Wovon träumst du? Wie gestaltest du Zukunft und deine Umwelt? Für welche Botschaft machst du dich stark? - Mit viel Engagement und Kreativität haben die Schülerinnen sich diesen Fragen gestellt und ihre Botschaft im Rahmen von kleinen Kunst-Aktionen in Wittlich platziert. Die Freude darüber, mit dem eigenen Tun „Welt“ gestalten zu können, war für alle Beteiligten spürbar. 

 Mich selbst haben die jungen Menschen ermutigt, noch entschiedener für das einzutreten, was mir wichtig ist. Als Christ sehe ich darin eine spannende Möglichkeit,  das von der Frohen Botschaft Jesu zu leben, was ich verstanden habe. So entsteht Zukunft – für mich persönlich und in meiner Umgebung.

 Sandro Frank,  Pastoralreferent im Dekanat Wittlich