1. Meinung

Hurra, hurra, der Herbst ist da!

Hurra, hurra, der Herbst ist da!

Mensch, was hatten wir diese Woche schon ein Schmuddelwetter. Wenn noch einer dran gezweifelt hat: Jetzt ist der Herbst so richtig da.

Woran erkennst du eigentlich noch, dass die dritte Jahreszeit angefangen hat, hat mich neulich Kollegin Renate im Baumarkt gefragt. Da fallen mir auf Anhieb Dutzende Anzeichen ein: Wenn morgens beim ersten Schritt aus der Haustür die Frisur sofort zerstört ist, zum Beispiel. Oder wenn ich mich durch dichte Nebelschwaden zur Mülltonne tasten muss. Wenn mich im Baumarkt an der Kasse jeder zweite Kunde anhustet und es im Pausenraum wie auf der Obstplantage riecht, weil Renate wieder massenhaft Mandarinen vertilgt.

Ein sicherer Hinweis ist auch der Brief der Autowerkstatt mit Terminvorschlägen für die Winterreifen-Montage. Oder wenn sich das Rentnerpaar von nebenan mal wieder fürs nächste halbe Jahr Richtung Finca auf Mallorca verabschiedet.

Leugnen kann man den Herbst auch nicht mehr, wenn die Enkelkinder beim Besuch am Wochenende Drachen bauen wollen - oder "Opa Martin" aus Kastanien und Streichhölzern basteln. Und da ist natürlich der Blick in meine geliebten Klatschzeitschriften: Da wimmelt es jetzt von Kürbisrezepten und Tipps gegen Depressionen. Erkennen kann man's auch an der Feierei: Wer sich momentan am Wochenende das Kochen sparen will, kann sich bei Krompern-, Viez- und Oktoberfesten schön den Bauch vollschlagen. Für all das muss man den Herbst wirklich lieben - und wenn sich jetzt auch noch das Goldener-Oktober-Wetter endlich durchsetzt, dann bin ich rundum zufrieden!