Kommentar zum Wehrführer-Rücktritt Von der Doppelmoral

Meinung · Dieser Vorfall hat zwei Ebenen. Auf beiden ist die Verbandsgemeinde im Recht und hat sich korrekt verhalten.

Kommentar zum Wehrführer-Rücktritt​: Von der Doppelmoral
Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Zunächst ist da die Frage: Sollte man mit einer Uniform auf eine Demo gehen? Abgesehen von disziplinarischen Maßnahmen ist das auch moralisch nicht richtig. Selbst, wenn der Zweck der Demo für mich persönlich die Mittel zu heiligen scheint und Solidarität zeigen sollte: Damit wird Tür und Tor geöffnet, dass auch bei weniger friedlichen Demonstrationen Uniform getragen wird. Logisch, dass in dem Fall „die Feuerwehr“ vertreten wird. Und wer entscheidet dann, wann der Zweck einer Demo es rechtfertigt, Uniform zu tragen. Aber gut, das scheint die Wehrführerin auch eingesehen zu haben.