| 17:02 Uhr

Karnevalsdebatte
Drei Punkte sind nicht genug

FOTO: Eltges, Stefanie / TV
Man soll das Leben nicht so ernst nehmen – erst recht nicht an Fastnacht. Wenn sich andere jedoch diskriminiert fühlen könnten, hört selbst im bunten Kostümtreiben der Spaß auf. Von Nathalie Hartl
Nathalie Hartl

Wer einmal die hasserfüllten Gesänge in Fußballstadien gehört hat, dem gehen diese nicht mehr so schnell aus dem Kopf. Anscheinend wusste der Gönnersdorfer Verein, dass der Spruch „Zick, Zack, Zigeunerpack“ in rassistischen Kontexten gebrüllt wird und wandelte die Parole daher ab. Doch es reicht nicht,  „Pack“ durch drei Punkte zu ersetzen. Die vermeintliche Lösung entschärft den Spruch nicht, weil jeder weiß, wie er weitergeht. Ein anderes Motto ohne „Zigeuner“ hätte es auch getan. Im Katalog gibt es sicher noch mehr schöne Kostüme, die bei niemandem für Unmut sorgen.  Es geht nicht darum, mit der Moralkeule zu schwingen, aber mehr Bewusstsein kann manchmal für mehr Spaß für alle sorgen.

n.hartl@volksfreund.de