1. Meinung

In Thüringen gibt es nach der Wahl im Landtag nur einen Sieger: die Afd

Die Woche im Blick : Der Sieger in Thüringen

Diese Woche hatte es politisch in sich – die Abstimmung im Landtag von Erfurt sorgte für einen Ministerpräsidenten, der angeblich keiner sein wollte, für einen Super-Kurzzeit-Triumph, den angeblich keiner so erwartete, und für einen Aufruhr, der vor wenigen Tagen tatsächlich von niemandem so vorhergesagt worden wäre.

Die Folgen für die Parteien, die den FDP-Politiker Thomas Kemmerich gewählt hatten, werden lange anhalten. CDU und FDP müssen – dies beschreibt mein Kollege Hagen Strauß auf dieser Seite treffend – nun intern klären, wer sie aus diesem Dilemma führen kann.

Viele Fragen bleiben offen: Gab es Absprachen zwischen CDU, FDP und AfD? Ging Kemmerich wirklich davon aus, dass SPD, Grüne oder gar Die Linke auf ihn zugehen würden, wenn er denn gewählt sei? Und wie geht es weiter in Thüringen, dem Bundesland, in dem gegen AfD und Die Linke keine Mehrheiten mehr möglich sind. Die Ränder sind so stark geworden, dass die Parteien der Mitte nicht mehr wissen, wie sie damit umgehen sollen. Dieses Problem würden übrigens Neuwahlen keinesfalls sicher lösen, möglicherweise sogar noch verschärfen.

Nur eine Antwort ist schon jetzt sicher möglich: die auf die Frage nach dem Sieger dieses politischen Fiaskos. Es ist ganz eindeutig die AfD. Ausgerechnet deren Thüringer Ableger hat es geschafft, erstmals auf der großen politischen Ebene über einen Ministerpräsidenten entscheiden zu können. Parteichef Björn Höcke, der als Faschist bezeichnet werden darf, kann sich freuen. Denn eines ist mehr als nachvollziehbar: Die AfD-Wähler fühlten sich vorher schon ausgeschlossen. Nun aber ist es noch schlimmer: Eine zumindest rechtlich vollkommen korrekte Wahl fand statt. Und deren Ergebnis wird nach kurzer Zeit wieder korrigiert, weil die AfD beteiligt war. Die Partei wird oft darauf hinweisen, dass man ihre Wähler nicht ernst nehme. Und sie hat sogar Recht damit – das ist vielleicht der größte Schaden, der in dieser Woche entstanden ist.

In Thüringen gibt es nach der Wahl im Landtag nur einen Sieger: die Afd
Foto: TV/Friedemann Vetter

t.roth@volksfreund.de