1. Meinung

Kommentar zu Corona im Krankenhaus Bitburg, Prüm, Daun, Gerolstein

Meinung : Impfen lassen, damit es nicht noch schlimmer wird!

Auch wenn noch nicht alle Kliniken in der Region an ihren Grenzen sind, ist die Situation sehr ernst. Es gibt nur einen Ausweg: die Impfung.

Immerhin sind in der Eifel noch ein paar Intensivbetten frei. Aber auch diese positive Nachricht ist eigentlich traurig. Denn jeder Patient auf der Intensivstation ist einer zu viel.

In jedem belegten Intensivbett liegt schließlich ein Mensch. Ein Mensch mit Familie und Freunden, mit Träumen und Zukunftsplänen. Die können sich einige der Patienten vielleicht nicht mehr erfüllen, weil sie trotz des unermüdlichen Einsatzes der Ärzte und Krankenpfleger ihr Leben verlieren. Und zwar an eine Krankheit, gegen die es eine sichere Impfung gibt. Ja, auch hier muss das Thema Impfen angesprochen werden. Denn die Impfung ist der einzige Weg, um noch viel schlimmere Szenarien zu verhindern.

Die Impfung dient nicht nur dem eigenen Schutz, sondern auch dem der Mitmenschen. Nicht nur die eigene Gesundheit ist also Grund für die Impfung, sondern auch reine Solidarität und Menschlichkeit. Wer sich jetzt nicht impfen lässt, verhält sich egoistisch.

Wie können jene, die sich noch nicht impfen lassen haben, einfach hinnehmen, wie Patienten in den Intensivbetten gegen das Virus kämpfen? Wie Mütter und Väter, Kinder und Enkel, Partner und Freunde hilflos dabeistehen müssen, wenn Ärzte und Krankenpfleger alles dafür tun, das Leben ihrer Liebsten zu retten – und wie der Kampf manchmal verloren geht? Impfgegner riskieren, selbst dort zu liegen oder an der Seite eines solchen Bettes zu stehen.

Es gibt so viele Impfangebote – ob an den Bussen, im Trierer Impfzentrum, in den Krankenhäusern oder bei anderen Ärzten. Die Impfung ist der einzige Weg, um zu verhindern, dass die Situation auch in den Krankenhäusern unserer Region immer schlimmer wird, Ärzte und Pflegepersonal endgültig an ihre Grenzen kommen und noch mehr Menschen ihr Leben verlieren.

v.koeniger@volksfreund.de