1. Meinung

Kommentar zur Bikern auf Traumschleifen

Meinung : Unnötiges Verbot

Wer auf Traumschleifen unterwegs ist, weiß: Wanderer, Radfahrer und Reiter gehen respektvoll miteinander auf den Wegen um. Es wird stets freundlich gegrüßt, man achtet und respektiert den anderen.

Da ist es völlig unverständlich, dass durch Verbotsschilder für Radfahrer Unruhe in die Sache gebracht wird. Zwar werden derzeit, vermutlich durch die Corona-Pandemie, die Traumschleifen verstärkt genutzt, aber zu Konflikten  führt auch das nicht. Mir ist kein Wanderer bekannt, der jemals Probleme mit einem Radfahrer oder Reiter, die die Schleifen ebenfalls gerne nutzen, gehabt hat. Im Gegenteil. Die Vielfalt auf den Stecken macht den Reiz doch aus. Zu sehen, wer die Wege, die sich im Laufe der Zeit immer mehr zum Erfolgsmodell entwickelt haben, auf welche Weise nutzt, ist sehr interessant. Deshalb: Lasst die Biker wieder auf die Schleifen.

p.willemsqvolksfreund.de