1. Meinung

Kommentar zur Diskussion um Warnhinweise für Alkohol: Viel zu viele Tote – Die EU hat Recht!

Kommentar : Zur Diskussion um Warnhinweise für Alkohol: Viel zu viele Tote – Die EU hat Recht!

Die EU-Kommission hat Recht.  Der Umgang mit Alkohol muss sich ändern. Viel zu viele Menschen werden süchtig, viel zu viele Menschen erkranken und sterben an den Folgen übermäßigen Konsums. Um das mit Zahlen zu untermauern, reicht ein Blick nach Deutschland, wo es laut Bundesgesundheitsministeriums jährlich 74.000 Todesfälle wegen Alkoholkonsums gibt.

74.000 Tote! Jährlich!

Nur mal zum Vergleich: Seit Beginn der Corona-Pandemie gab es in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren 116.000 Covid-Todesfälle. Das Thema Alkoholmissbrauch erhält bei weitem nicht die Aufmerksamkeit, die es verdient!

Keine Frage: Wein und Bier gehören fest zur deutschen Kultur, sie prägen die Landschaft und sind wichtige Wirtschaftszweige. Sie bieten Genuss und gehören für viele zur Lebensqualität. Das will ja auch niemand verbieten. Auf die Menge kommt es an. Und es kann überhaupt nicht schaden, Menschen daran zu erinnern.

k.demos@volksfreund.de