1. Meinung

Meinung: Reifen im Wald

Meinung : Purer Egoismus

Daran sind die Verantwortlichen selbst schuld, wenn die immer mehr Geld für die Entsorgung wollen – so oder so ähnlich argumentieren einige Befürworter der illegalen Müllentsorgung in den sozialen Medien.

Doch denkt man mal eine Sekunde darüber nach, merkt man, wie dumm diese Argumentation doch ist.

Schaden nimmt nämlich nicht der kommunale Abfallverband Region Trier (ART), der die Preise für die Müllentsorgung festlegt, sondern der Waldbesitzer. In vielen Fällen sind  es auch das Bundesland, die eigene Ortsgemeinde, ein Freund, ein Nachbar oder ein Verwandter. Zudem wird oft Elektroschrott in den Wald geschmissen, der genauso gut  kostenfrei beim ART abgegeben werden könnte. Der Weg zum Wald ist in dem Fall wohl kürzer als zur Annahmestelle.

In allen Fällen ist es also purer Egoismus, etwas Unrechtes zu tun, nur damit einem selbst weniger Kosten und Mühen entstehen. Daher: Wenn jemand sieht wie ein anderer Müll am Waldrand ablädt, sollte er die Polizei (über die Nicht-Notrufnummer) anrufen.

m.kretschmer@volksfreund.de