1. Meinung

Noch wartet ein langer Weg

Noch wartet ein langer Weg

Lange brauchte es, die Krebsregister in allen Bundesländern ans Laufen zu bringen. Nun sind auch in Rheinland-Pfalz die ersten Meter gemacht, endlich eine Stelle zu schaffen, die Daten zu Behandlungen konsequent sammelt und Ärzten neue Ansätze über mögliche Therapien liefert.

Am Ende hilft das den Patienten, allen datenschutzrechtlichen Bedenken zum Trotz. Wenn es die Möglichkeit gibt, länderübergreifend Daten auszutauschen, um Erkrankten noch besser zu helfen, wäre alles andere als ein Bekenntnis dazu verantwortungslos. Jeder Patient, der von diesem Austausch profitiert, wird es danken. Noch wartet aber ein weiter Weg bis zum Ziel. Denn für das Krebsregister gilt es nun, Ärzte flächendeckend von dem neuen System zu überzeugen und sie mitzunehmen, auch wenn es Aufwand erfordert. Denn fatal wäre es, wenn der ganze Lauf mangels Datenlieferungen schon vor der Ziellinie abrupt enden sollte. f.schlecht@volksfreund.de