Meinung Stümperhaft und Fahrlässig: Der Klinik-Atlas gehört abgeschaltet

Meinung | Trier · Fragen Sie Ihren Arzt oder das Krankenhaus Ihres Vertrauens, statt sich auf den Klinik-Atlas zu verlassen. Die Meinung unseres Autors zu dem misslungenen Online-Portal.

Stümperhaft und Fahrlässig: Der Klinik-Atlas gehört abgeschaltet ​
Foto: dpa/Soeren Stache

Wieder einmal hat der Bundesgesundheitsminister alle Warnungen in den Wind geschlagen. Obwohl Experten, wie die Klinik-Chefs und Gesundheitspolitiker, größte Bedenken gegen den Klinik-Atlas hatten, hat Lauterbach in aller Hektik an den Start gebracht – und das ohne Not. Der Minister wollte den Atlas unbedingt. Er ist Grundlage für seine umstrittene Krankenhausreform. Kliniken werden künftig in bestimmte Level eingeteilt, entsprechend den Angaben in dem Portal.