1. Meinung
  2. Leserbriefe

Ihre Meinung: Auf Kochen verzichten?

Ihre Meinung : Auf Kochen verzichten?

Ernährung

Zu dem Artikel „Ministerin lehnt Kochunterricht ab“ (TV vom 9./10. Februar) diese Zuschrift:

Julia Klöckner ist gegen Kochunterricht in Schulen. Junge Leute müssten andere Dinge lernen. Das sollen sie doch auch. Aber muss deshalb auf Kochen verzichtet werden? Gesundes Essen ist schließlich mit die wichtigste Grundlage für ein gutes Leben.

In ihrem Beitrag am vergangenen Donnerstag in der BBS Bernkastel-Kues betonte Klöckner ja selbst ausdrücklich, dass die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln und ihren Erzeugern wachsen müsse und bedauerte, dass das „Wissen um die Urprodukte“ verloren gehe. Genau das war der Grund für meinen Vorschlag, Kochunterricht an Schulen zu geben.Wir müssen doch gegensteuern, wenn viele Kinder in ihren Familien – die leider zu oft beruflich überlastet sind – die natürliche Essenszubereitung ohne Fertigprodukte immer seltener kennenlernen. Da sollte die Gesellschaft sich schon Gedanken machen, wie dieser Mangel ausgeglichen werden kann. Und gemeinsames Kochen ist hier ein ausgezeichnetes Angebot, was auch gut ankommt, wie das große Interesse an den KLASSE!-Kochworkshops zeigt, worüber in der selben Ausgabe in dem Artikel „Fiesta, Fiesta Mexicana!“ berichtet wird.