1. Meinung
  2. Leserbriefe

Politik: Aufgeblähter Apparat

Politik : Aufgeblähter Apparat

Zum Leserbrief „Macht unser Land rank und schlank und fit für die Zukunft!“ (TV vom 31. März) schreibt Petra Lauer:

Hermann Mezger spricht mir aus der Seele. Vermutlich wünschen sich alle Bürger eine Reduzierung des aufgeblähten Regierungsapparats, der unermesslichen Bürokratie und der immer weiter ausufernden Kosten hierfür. Anstatt die Bürger auszupressen mit noch mehr Steuern und Abgaben schlummert hier ein riesiges Einsparpotenzial! Zugleich wäre die Schlagkraft bei wichtigen Entscheidungen viel höher. Leider wird das realistisch betrachtet aber nicht passieren, denn damit würden sich die Parlamentarier ihrer eigenen Daseinsberechtigung berauben – glaubt irgendjemand, dass wirklich eine Verkleinerung der bürokratischen Strukturen erfolgt? Da ist es einfacher, die Bürger weiter zur Kasse zu bitten …

Petra Lauer, Trier