Katholische Kirche: Autokratisches Verhalten

Katholische Kirche : Autokratisches Verhalten

Von Vera Danwitz,Trier

Zum Artikel „Aachens Bischof Dieser eckt mit Führungsstil an“ (TV vom 6. Dezember):

Ich kann mich noch gut erinnern. Als sich in Trier die Nachricht verbreitete, dass Helmut Dieser nach Aachen geht, haben viele Menschen, die im kirchlichen Bereich tätig sind, aufgeatmet. Er war vielen als unangenehm, pedantisch, wenig empathisch aufgefallen. Das feine Gespür des Hirten fehlt ihm offenbar. So können einem die Aachener nur leid tun.

Da ich selbst jahrelang im kirchlichen Bereich tätig war und gute Verbindungen nach Aachen habe, kann ich nur sagen: Helmut Dieser und sein Generalvikar legen einen Leitungsstil und eine Art der Personalführung an den Tag, die mit dem Bild vom guten Hirten, das Papst Franziskus immer wieder anmahnt, nicht vereinbar sind. Seit Diesers Amtseinführung hat das gegenseitige Vertrauen im Bistum Aachen – das unter seinen Vorgängern mühsam aufgebaut wurde – rapide abgenommen; Misstrauen, Furcht und Sorge beherrschen den Alltag. Von autokratischem Verhalten, willkürlichen Entlassungen oder Versetzungen ist die Rede.

Kein Wunder, dass Menschen in der Kirche keinen Halt mehr finden und sich enttäuscht oder angeekelt abwenden!

Mehr von Volksfreund