| 15:57 Uhr

Ernährung
Besser, gesünder, tierfreundlicher

Zum Artikel „Ist bio immer die bessere Wahl?“ (TV vom 22./23. September) und weiteren Beiträgen zum Thema schreibt Dr. Ute Schmidt:

Als Grund, warum man Biokost bevorzugen soll, ist vor allem noch zu nennen, dass man damit den Tierschutz, das heißt artgerechtere Haltung der Schlachttiere, unterstützt. Massentierhaltung – Sauen in Kastenständen, in denen sie sich nicht umdrehen können, Mastschweine ohne Einstreu, Kühe, die ohne Weidegang angebunden stehen – sollte man nicht durch die Verlockung von Billigangeboten unterstützen und deshalb nur Lebensmittel mit Siegeln zum Beispiel von Bioland, Demeter oder  WWF kaufen.

Den besseren Geschmack und die Gewissheit der Freiheit von Schadstoffen gibt es obendrein. Lieber weniger und dafür tierfreundlicher kaufen oder essen.

Dr. Ute Schmidt, Bettingen