Besser spät als nie

Zeitgeschichte

Zum Leserbrief "Sie haben ihr Leben aufs Spiel gesetzt - und sind vergessen" (TV vom 9./10. September):
Ich kann mich der Meinung von Frau Stolz nur voll und ganz anschließen. Das Erste, was ich dachte, als ich davon hörte, dass jetzt ein Mahnmal für die Opfer des Olympia-Anschlags in München eingeweiht wurde, war: jetzt erst?! Nach 45 Jahren?! Es ist tatsächlich eine Schande. Armes Deutschland! Es ist peinlich. Aber besser spät als nie.
Claudia Wirtz
Birresborn