| 20:00 Uhr

Besser zweigliedrig

Die Einführung einer Mittelschule und die damit verbundene Schließung der Hauptschulen ist eine sehr gute Möglichkeit, sozial schlecht dastehende Kinder besser in unser System zu integrieren. Den Schülerverlust der Hauptschulen kann man, wie ich denke, auf Vorfälle an einzelnen Schulen zurückführen.

Würde man weiterhin auf die Hauptschule setzen, läge es an der Regierung, sie wieder attraktiver zu gestalten. Die schlechten Perspektiven nach einem Abschluss der neunten Klasse halten jedoch viele Eltern davon ab, ihr Kind auf die Hauptschule zu schicken. Ein zweigliedriges System würde sicherlich die Chancen sozial schwächerer Schüler auf einen Arbeitsplatz erhöhen. Sollte man den schweren Schritt zu einem solchen Schulsystem wagen, wird man langfristig Erfolg haben. Max Sorger, Trier 13 Jahre alt, Schüler am HGT