Bildung

Zum Artikel "Lernpaten-Projekt aus Konz setzt landesweit Maßstäbe" (TV vom 25. Oktober) diese Meinung:

Gratulation diesem hoffnungsvollen Projekt! Bezeichnend die verhaltenen Reaktionen des Bildungsministeriums, die Arbeiten "wissenschaftlich auswerten und auf innovative Ansätze abklopfen" zu müssen. Da packen Ehrenamtliche eines der größten Probleme - das Nicht-Lesen-und-Verstehen-Können - erfolgreich an der Wurzel und helfen direkt vor Ort. Vorbildlich! Seit Jahren verspricht unsere Regierung Verbesserungen im Bildungssystem, und es wird schlimmer anstatt besser. Erzieher in Kitas und Grundschullehrer werden mit aufwendigem Erstellen von Profilen jedes einzelnen Kindes belastet. Muss dabei nicht ein Großteil ihrer eigentlichen Arbeit - Bildung und soziales Verhalten zu vermitteln - auf der Strecke bleiben? Wie viele Kinder kommen in die erste Klasse und können weder zuhören, sich konzentrieren noch einfache Regeln befolgen? Gehört dies nicht auch in den Aufgabenbereich "Vorschulkinder" - Kinder so auf die Schule vorzubereiten, dass dort sofort mit dem Lernen begonnen werden kann? Wie viele Kinder gehen nach der vierten Klasse auf weiterführende Schulen und haben erhebliche Probleme mit dem Lesen und Verstehen von Texten? Grundrechenarten sind nicht ausreichend vertieft, weitergehende Lernschwierigkeiten programmiert. Als Eltern von drei Kindern zwischen sechs und 15 Jahren durften wir bereits ausreichend Erfahrungen sammeln - viele positive, aber leider auch negative. Selbst dem engagiertesten Lehrer oder Erzieher geht über die Jahre die Motivation verloren, wenn er überfordert ist. Kranke oder Schwangere werden nicht ersetzt, andere wandern aufgrund fehlender Festanstellungen in andere Bundesländer ab. Wen wundern denn da (inter-)nationale Studien, die Deutschland bildungstechnisch mangelhaft dastehen lassen? In unserem Bildungssystem gibt es unzählige Baustellen. Das Lernpaten-Projekt in Konz ist ein vielversprechender Anfang und wird hoffentlich auch andernorts übernommen! Petra Carvalho-Gomes, Wintersdorf