Den Kopf hinhalten!

Zum Kommentar "Verdienst ist okay" (TV vom 26. Mai) diese Meinung:

Ich kann mich nicht erinnern, dass in Deutschland ein Politiker oder eine Politikerin in den letzten Jahren den Kopf für eine Entscheidung, geschweige denn für eine Fehlentscheidung, glaubwürdig und konsequent hingehalten hat. Verantwortung, Schuld und tätige Reue sind keine Kategorien, in denen oberhalb der kommunalen Ebene gefühlt, gedacht und gehandelt wird, finanzielle Beteiligungen an schuldhaft verursachten Verlusten undenkbar und höchstens der bestens dotierte Rücktritt vom Posten zu erwarten; Hut ab vor Südkoreas Ex-Präsident Roh Moo Hyun! Ehrliches Geld für ehrliche Arbeit ist eine völlig berechtigte Forderung, die allerdings in vielen anderen Tätigkeits- und Verantwortungsbereichen der Gesellschaft, wo Hervorragendes geleistet wird, seit Jahren nicht adäquat realisiert ist.

Dr. med. Axel Steinke, Veldenz

politikER

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort