Polizei: Denkt doch mal nach, Leute!

Polizei : Denkt doch mal nach, Leute!

Zum Artikel „Wenn Polizisten Beleidigungen im ,Gassenjargon’ hören“ (TV vom 23./24. März) schreibt Guido Eberhardt:

Ich bin seit fast 20 Jahren Detektiv, arbeite sehr eng mit Polizei, Kripo und Ordnungsamt zusammen und kann sehr gut mitfühlen, was hier Sache ist!

Respekt vor der Polizei ist nicht nur unter Straftätern selten geworden. „Die machen doch nichts“ oder „Wenn man sie braucht, sind sie nicht da“. Gemeint ist die Polizei, dein Freund und Helfer. Es ist unüberlegt, so zu denken und zu sprechen.

Detektive hören das Gleiche und stecken fast noch mehr ein, seien  es verbale Beleidigungen, Drohungen oder Schläge. Ich spreche aus jahrelanger Erfahrung und habe Tausende Strafanzeigen gefertigt, wirklich Tausende!

Detektive sind halt in den Augen der Täter, aber auch in den Augen vieler Menschen, noch weniger wert als Polizisten! Ich bin froh, dass wir unsere Polizei haben!

Guido Eberhardt, Trier-Ehrang