1. Meinung
  2. Leserbriefe

Die Viezporz Pit und das Paradies

Die Viezporz Pit und das Paradies

Von der kleinen Viezporz Pit, die einst im Leserland das Licht der Welt erblickte, gibt es abermals Neuigkeiten. Die Viezporz Pit hat mittwochs frei, geht durch die Stadt am Dom vorbeiund denkt: "Loh gin eich well mol rinun sätzen mich gemiedlich hin.

"

Kaum sitzt sie, kommt schon ein Pastor
und liest ihr aus der Bibel vor,
dass früher vor ganz vielen Jahr'
ein Paradies auf Erden war.
Doch eine Frau, die Äpfel klaut,
die hat der Menschheit das versaut.

Die Eva bot die Äpfel dann
noch ihrem Mann zu Essen an.
Der Adam aß, obwohl im klar,
dass dieses streng verboten war.
Des Teufels Werk ist dies gewesen,
so kann man's in der Bibel lesen.

Die Viezporz Pit, die denkt sich wei:
"Den Adam lo wor net vun hei!
'nem Treverer wär dat net passiert,
der hät die Äpfel net probiert.
Ein Treverer, der hätt bei Nacht
aus diesen Äpfeln Viez gemacht
und dann den Teufel ausgelacht.
Wir wär'n noch heut' im Paradies,
das wär' 'ne Riesen-Streuobstwies.
Und jeder Mensch, ob Frau, ob Mann,
hätt seine eigene Viezporz dann."

Doch leider ist die Chance vorbei -
den Adam wor halt net vun hei.