Gesellschaft: Ein Dichter, ein Denker, ein Boah

Gesellschaft : Ein Dichter, ein Denker, ein Boah

Zu Berichten über prominente Persönlichkeiten aus der Region schreibt Eberhard Hoos:

Zu den Artikeln „Graböffnung soll Vatikan-Krimi lösen“ (TV vom 11. Juli) und „Geöffnetes Grab im Vatikan ohne menschliche Überreste“ (TV vom 12. Juli):

Die Graböffnung auf dem Campo Santo Teutonico in Rom gibt Anlass, an zwei bedeutende, aus der Region stammende Personen zu erinnern, die dort bestattet sind: außer dem Dichter Stefan Andres auch der Priester, Kirchengeschichtler und Direktor des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft, Stephan Ehses (1855-1926) aus Zeltingen-Rachtig!

Zum Artikel „Weltkarriere von Jonas Kaufmann startete in Trier“ (TV vom 11. Juli):

Besten Dank für den Text von Verona Kerl. Ich kann mich deutlich an „Die Glasmenagerie“ erinnern: Die Oper dümpelt so vor sich hin, doch auf einmal: Boah! Der ist gut! Wie heißt der Bursche?!? Unvergesslich! Jonas Kaufmann hat ja auch immer wieder auf seinen in Trier wohnhaften Lehrer hingewiesen, der ihn quasi aus der Sch.... zog (pardon), als er eigentlich schon aufgeben wollte.

Eberhard Hoos, Trier