Erfreulich

Zum Artikel "Wenig schmeichelhafte US-Urteile über deutsche Politiker" (TV vom 29. November):

Endlich einmal erfreuliche Nachrichten aus der Politik: Ein Außenminister, der nicht kuscht vor einem "Schwergewicht" und sich "abfällig" äußert - wohl über dessen Vorstellung, wie die Welt zu sein hat.

Eine Kanzlerin wie eine Pfanne mit Teflon-Beschichtung? Es ist doch ein Glücksfall, wenn jemand faule Eier hineinhaut!

Und gelegentlich ein "Unberechenbarer", an dem das beste Spionage-, pardon, Informanten-Netz der Welt schier verzweifelt.

Allzu schlecht kann es nicht stehen um Deutschland!

Hans-Gerd Hamacher, Newel

Diplomatie