Falsche Zahl vor der Wahl

Zum Artikel "Superwahljahr beginnt mit der Präsidentenwahl" (TV vom 23./24. Mai):

In diesem Artikel stand "Die Bundesversammlung [...] setzt sich zusammen aus den 662 Abgeordneten des Bundestages und noch mal so vielen Mitgliedern, die von den 16 Länderparlamenten bestimmt werden…" Das ist falsch. Die Bundesversammlung setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Bundestages (sogenannte geborene Mitglieder) und einer gleichen Anzahl, die von den Volksvertretungen der Länder nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt werden. Im Bundestag sitzen derzeit 612 Abgeordnete, mal zwei = 1224 Mitglieder in der Bundesversammlung. Schlecht recherchiert und geprüft!

Elmar Moreth, Zemmer-Rodt

Anm. d. Red.: Herr Moreth hat recht, die im TV-Artikel genannte Zahl war falsch.

politik

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort