finanzen

Zu den Demonstrationen in Griechenland:

Wir sollten auf die Straße gehen wie die Griechen, die uns als Nazis beschimpfen und ihr eigenes Geld in Größenordnungen verschwenden oder einfach am Mann (oder im Ausland) halten, um den Staat berechtigte Steuer-Millionen nicht zukommen zu lassen. Solange Griechenland sich derart gebärdet, hat es in der EU keine gleichberechtigte Stellung. Warum sollen wir Deutschen immer ordentlich schaffend für andere geradestehen, die nicht einmal einen Anflug von Verantwortungsbewusstsein für ihren Staat empfinden? Wozu unseren (rechtschaffenen) Rentnern (auch zukünftigen Rentnern!), Kranken, Pflegebedürftigen, Schülern derart viel zumuten, um diese Mentalität noch zu unterstützen? Die schwarz-gelbe Regierung vertritt unsere Interessen nicht mehr. Sie wird es wahrscheinlich erst merken, wenn niemand mehr zur Wahl geht. Die Demokratie ist tot. Annette Müller, Konz

Mehr von Volksfreund