Gesellschaft: Fragwürdige Gedanken

Gesellschaft : Fragwürdige Gedanken

Zu den Artikeln „Das Oktoberfest ist ein Milliardengeschäft“ und „Lebensmittel-Tafeln haben großen Zulauf“ (TV vom 19. September) schreibt Heinrich Ewen:

Beim Lesen kommen mir fragwürdige Gedanken: Es ist wieder die Zeit des bekannten Münchner Oktoberfestes. Im Vorjahr haben auswärtige Gäste 505 Millionen Euro für die Übernachtung in Hotels in München bezahlt. Die Maß Bier kostet diesmal zwischen 10,80 und 11,80 Euro (Wittlicher Oktoberfest: 9,20 Euro). Die Münchner Wirtschaft hat im vergangenen Jahr 1,2 Milliarden Euro Umsatz erzielt – dank des Oktoberfestes.

In derselben Volksfreund-Ausgabe ist zu lesen: 1,65 Millionen Menschen kommen in Deutschland zur Tafel, um sich mit Lebensmitteln zu versorgen. Die Zahl hat seit dem letzten Jahr um insgesamt zehn Prozent (Senioren 20 Prozent, Kinder/Jugendliche zehn Prozent) zugenommen.

Heinrich Ewen, Wittlich

Mehr von Volksfreund