Frieden

Egal in welchem Land du bist, das höchste Gut der Frieden ist. Ist Mensch bedroht von Krieg und Pein, lass ihn in friedliches Land hinein.



Haus und Leben sind zerstört,
Flehen und Jammern niemand hört.

Menschen sind im Krieg verschollen,
die Hinterbliebenen nur den Frieden wollen.

Angst und Schrecken sitzen tief,
Unschuldige der Krieg in den Tod hinein rief.

Söhne, Brüder werden vermisst,
sei der Erste, der die Friedensfahne hisst.

Kriege sind auch uns nicht fern,
sei dankbar, das du lebst unter friedlichem Stern.

Egal in welchem Land du bist,
das höchste Gut der Frieden ist.