1. Meinung
  2. Leserbriefe

Soziales: Ganz schön mies von dir, Papa!

Soziales : Ganz schön mies von dir, Papa!

Zum Artikel „Sozialhilfeträger hat Anspruch aufs Enkel-Sparbuch“ (TV vom 29. April) schreibt Karl-Heinz Stolz:

Wenn ich so etwas lese, schwillt mir der Kamm, aber so richtig.

Das ist ja wohl das Mieseste und Charakterloseste, was man sich vorstellen kann. Spart eine Großmutter für die Enkel, damit die vielleicht einen leichteren Start ins Leben haben, kommt „Papa“ Staat, rückt sich den Gesetzestext so zurecht, dass der Richter keine andere Möglichkeit hat, als diese Gelder zu beschlagnahmen. Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn Pflegekinder 75 Prozent ihres selbst verdienten Geldes an „Papa“ abdrücken müssen.

Aber Politik hat ja nichts mit Moral zu tun. Oder doch, wenn Politiker einmal – wie jetzt wegen Corona – auf die Erhöhung ihrer Diäten verzichten?!

Karl-Heinz Stolz, Irrel