Gesellschaft: Ganz schwache Leistung

Gesellschaft : Ganz schwache Leistung

Zur Diskussion über Hass und Hetze im Internet schreibt Wolfgang Riehm:

Nach dem Zweiten Weltkrieg haben viele Zeitungsverlage beschlossen, keine anonymen Leserbriefe mehr zu veröffentlichen. Nach der Parole „anonym = Papierkorb“. Heute haben wir unwahrscheinliche technische Erfolge und ganz gescheite Wissenschaftler. In den Talk-Runden mit den Themen Hass und Hetze sieht man den Teilnehmern die Peinlichkeit schon an, wenn sie um den heißen Brei herumreden. Der heiße Brei ist die Unfähigkeit von Hunderttausenden IT-Spezialisten, Internet-Hetzer zu entlarven. Eine ganz schwache Leistung! Vielleicht sollte die Bundesregierung mal eine dicke Belohnung ausloben.

Wolfgang Riehm, Schillingen