Garantien!?

Zum Artikel "Vorerst kein Geld für Opel" (TV vom 19. November):

100 00 Stellen stehen auf dem Spiel, doch wo fängt man mit einer Unterstützung an und wo hört man auf? In der Vergangenheit hat GM mit Werksschließungen und Verlegungen ins Ausland Schlagzeilen gemacht. Wer garantiert, dass dies später nicht wieder der Fall sein wird, nachdem hier der Steuerzahler Geld zur Verfügung gestellt hat? Eine Trennung von GM und Opel wäre hierfür eine Option.

Ralf Päßler, Trier

wirtschaft