1. Meinung
  2. Leserbriefe

Gesundheit: Genügend Gleichgesinnte

Gesundheit : Genügend Gleichgesinnte

Zum Leserbrief von Robert Goergen unter der Überschrift „Pillepalle-Quatsch“ (TV vom 6. August) schreibt Tino Schatz:

Wenn man sich gegenüber „Politikern und Medien“ so verunsichert sieht wie Robert Goergen, wenn man kaum noch etwas glauben kann von den täglich präsentierten Corona-Zahlen, und wenn man meint, dass das Virus wohl doch nicht so gefährlich sein kann, weil man es sonst in viel größerem Stil bekämpft hätte und nicht mit „irgendwelchem Pillepalle-Quatsch“, dann … ja, dann sollte man auf die Straße gehen und demonstrieren. Dort finden Sie, Herr Goergen, nicht unbedingt zur Vernunft, aber genügend Gleichgesinnte.

Tino Schatz, Trier