GESELLSCHAFT

Zum Beitrag "Das Wühlen im Müll soll ein Ende haben" (TV vom 21. Februar):

In dem Artikel war nachzulesen, dass jemand das Problem gelöst hat, das Sammeln von Pfandflaschen menschenwürdiger zu machen, indem er einen Pfandring erfunden hat, der an den Mülltonnen befestigt wird. Für das Problem, dass Menschen Pfandflaschen sammeln müssen, hat bislang niemand eine Lösung gefunden. Besser kann man den Zustand unserer Gesellschaft nicht widerspiegeln. Das Leben schreibt die besten Geschichten. Christian May, Wiltingen