Gesellschaft

Zur Euro-Finanzkrise:

Seit Monaten/Jahren hören und lesen wir immer wieder europa skeptische, teilweise sogar europafeindliche Meinungen. Oft populistisch und effekthascherisch aufbereitet, wird dort der allgemeinen Skepsis weiter das Wort geredet. "Only bad news are good news”, so kommt es einem vor. Erfolge und Fortschritt, meist mühselig erreicht, werden als Einmischung in nationalstaatliche Belange und gegen althergebrachte Gewohnheiten gerichtet angesehen. Ich möchte dazu mit einem Zitat von Jean-Claude Juncker aus dem Jahr 2008 antworten: "Wer an Europa verzweifelt, sollte Soldatenfriedhöfe besuchen." Achim Ochs, Traben-Trarbach-Wolf

Mehr von Volksfreund