Hauptsache warm

Als ich den Bericht über den Erfolg des Zolls bei der Plagiat-Suche in Hamburg im Fernsehen sah und dann den Bericht dazu im TV las, war ich froh, dass der Zoll so erfolgreich gewesen ist. Was mit den Sachen passiert, hat mich aber wiederum nicht zufrieden gestellt.

Regelmäßig werden durch die verschiedensten Organisationen in unserem Land Kleidersammlungen für Bedürftige und Opfer von Naturkatastrophen veranstaltet. Warum wird also bei der Vernichtung der Plagiate nicht etwas differenzierter vorgegangen? Kann man die Kleidung und die Schuhe denn nicht einer besseren Verwendung zuführen? Menschen, die in Not geraten sind, ist es wahrscheinlich egal, ob der Aufnäher auf seiner Kleidung echt ist, Hauptsache sie hält warm. Holger Busch, Kell am See