Hetzbrief

Zum Leserbrief "Blutspur durch die Jahrhunderte" (TV vom 29. Dezember):

In jeder Institution gibt es Menschen, die dieser Institution durch ihr Handeln wissentlich oder unwissentlich Schaden zufügen oder zugefügt haben. Dies betrifft natürlich auch die Institution Kirche.

Aber hätte die katholische Kirche mehr als 2000 Jahre überlebt, wenn sie nur "mit Brutalität ungeheuren Ausmaßes", mit der "einzigen Blutspur durch die Jahrhunderte" und, und, und geherrscht hätte?

Wer sich nicht nur oberflächlich in der Geschichte der Kirche umschaut, wird vielfältige Beispiele für ihr segensreiches Wirken gefunden haben und weiterhin finden.

Mit seinem polemischen Leserbrief disqualifiziert sich der Schreiber selbst. Ein solcher Hetzbrief ist das Papier nicht wert, auf dem er abgedruckt wurde.

Hedwig Dörr-Schommer, Trier

katholische kirche