1. Meinung
  2. Leserbriefe

Ingrid Ertz: Nach welchen Kriterien wird das Geld ausgezahlt?

Leserbrief : Nach welchen Kriterien wird das Geld ausgezahlt?

Corona-Bonus

Zu den Artikeln „Bis zu 550 Euro Corona-Bonus für Pfleger“ (TV vom 23. Februar):

Ich arbeite als Krankenschwester in der Früh-Reha und habe das Gefühl, ganz nah am Corona-Geschehen zu sein. Der Kontakt zum Patienten ist nun mal eng und somit auch die Gefahr, sich zu infizieren. Tagtäglich arbeiten wir mit vielen Patienten zusammen, die aus allen Teilen Deutschlands kommen. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen lässt es sich nicht verhindern, dass Patienten an Corona erkranken und wir unmittelbaren Kontakt haben. Bei der Impfpflicht wurden wir als erste „bedacht“, was ja auch Sinn macht. Andere Sparten, die nur im Home-Office oder auf Terminbasis arbeiten, bekamen meines Wissens dagegen schon zweimal eine Prämie. Es wäre gut, wenn man uns erklären würde, nach welchen Kriterien die Prämie ausgezahlt wird. Sollten nicht die Menschen eine Prämie bekommen, die viele enge Kontakte haben und nicht die, die selten im persönlichen Kontakt oder hinter dicken Glasscheiben sich um ihre Klientel kümmern? Eine logische Erklärung würde vielleicht den Unmut, den viele von uns Pflegenden empfinden, besänftigen.