1. Meinung
  2. Leserbriefe

Jörg Wiesenfeldt: Regierende reagieren nicht

Lesermeinung : Regierende reagieren nicht

Klimakrise

Zu „So hart trifft die Klimakrise Rheinland-Pfalz“ (TV vom 11. August):

Endlich erhält die jetzt sich zuspitzende existenzielle Bedrohung unserer Zivilisation die gebührende Beachtung. In der Klimakrise sollte angemessenes Handeln selbstverständlich sein. Doch was machen unsere Regierenden: festhalten am viel zu späten Kohleausstieg und an der unsäglichen Gaspipeline, am Bau überflüssiger Groß-Supermärkte auf der Grünen Wiese beziehungsweise Apfelplantage (Globus in Zewen), an Gewerbe- und sonstigen Neubaugebieten mit Vernichtung fruchtbaren Bodens wie auf der Mehringer Höhe oder in Saarburg und an der freien Fahrt für freie Bürger in fetten SUVs. Die neue Koalition in Sachsen-Anhalt möchte die Autobahn 14 rasch fertigstellen lassen, die hessische CDU die A 49, und was CDU beziehungweise SPD im Land noch anrichten wollen, ist den Wähler*innen auch bekannt. Hier war die Flut wohl noch nicht schlimm genug.