Katholische Kirche

Millionen Gläubige kommen zum Weltjugendtag nach Brasilien. Papst Franziskus und die katholische Kirche ziehen eine positive Bilanz. (verschiedene Berichte und Themenseite)

Die Versunkenheit und die Freude unzähliger Jugendlicher bei den großen Gottesdiensten - Versunkenheit und Freude sind zutiefst innerliche Vorgänge, ehrliche Vorgänge, unangreifbar! Eine theologische Aussage fasst das so zusammen: Der Mensch ist unmittelbar zu Gott! Ja, jeder ist fähig, auch in einer unübersehbaren Menge "mit Gott allein zu sein"! Wenn der Alltag wieder mit seinen Verflechtungen und Verpflichtungen eingekehrt ist, und wie schnell ist das der Fall, ist diese Versenkung, erfahren in der Gemeinschaft des Glaubenden, immer wieder möglich. Gisela Steinbach, Trier