Klima: Leider wieder mal verwechselt

Klima : Leider wieder mal verwechselt

Zu den Artikeln „Nachhaltigkeit im Alltag“ und „Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil“ (TV vom  26. Juli) schreibt Wolfgang Hertel:

Auf Seite eins schreibt der Volksfreund und wiederholt es auf Seite 24: „Der Durchschnittsdeutsche verbraucht 11,5 Tonnen CO2 im Jahr.“ Schön wär’s! Der Mensch verbraucht kein CO2, er erzeugt / produziert es. Pflanzen können CO2 „verbrauchen“, indem sie daraus Kohlenstoff (C) binden und davon Sauerstoff (O2) an die Atmosphäre abgeben. Aber es gibt auf dieser Welt immer mehr Menschen (die den Unterschied zwischen verbrauchen und erzeugen nicht kennen) und immer weniger Pflanzen, die auch ohne Fachwissen Gutes tun.

Wolfgang Hertel, Konz

Mehr von Volksfreund