1. Meinung
  2. Leserbriefe

Leserbrief von Georg Krämer zu „Eine Ausbildung für alle Pflegeberufe“

Leserbrief : Wir hinken wieder hinterher

Pflege

Leserbrief von Georg Krämer zum TV-Artikel „Eine Ausbildung für alle Pflegeberufe“ vom 14. Juli:

Dass Werbung für den Pflegeberuf gemacht wird, in dem Fall von der BBS Bernkastel-Kues, ist grundsätzlich sinnvoll und richtig. Allerdings wird in dem Artikel die darin angesprochene generalistische Ausbildung etwas eindimensional dargestellt.

Was vollständigkeitshalber von dem Verfassenden auch erwähnt werden sollte, ist die Tatsache, dass die ab jetzt nach dem neuen Ausbildungsgesetz geltende Ausbildung zur Altenpflege eine deutsche Insellösung ist. Diese Insellösung kam auf Grund der „Altenheim-Lobby“ zustande. Die Vertreter der Altenheimbetreiber, hier insbesondere der „Privaten“, hatten und haben Angst, dass sie mit Einführung der „generalistischen“ Ausbildung keine Pflegekräfte mehr bekommen. Der Grund hierfür liegt jedoch in den schlechteren Rahmenbedingungen die von den Altenheimbetreibern angeboten werden.

Dabei war es doch der ursprüngliche Gedanke alle in der Pflege Tätigen auf eine Stufe zu stellen. Insbesondere sollte damit das Nebeneinander von Kranken- und Altenpflege und die damit einhergehende Diskussion, wer denn die bessere Ausbildung habe und deshalb auch besser entlohnt werde, beendet werden. Alle Pflegenden machen an ihrem Platz gute Arbeit, soweit es die jeweiligen Rahmenbedingungen zulassen. Durch das jetzt gültige Gesetz zur Reform der Pflegeberufe, wurde die Chance leider vertan, und wir hinken anderen Ländern wieder hinterher. Im europäischen Ausland gibt es den Begriff des Altenpflegers oder der Altenpflegerin überhaupt nicht (mehr). Es gibt nur Pflegefachmänner oder Pflegefachfrauen, die in allen Bereichen arbeiten können. Zusätzlich können diese sich weiter spezialisieren.

Wenn man in Deutschland in Zukunft nur Altenpflege lernt, ist das eine Einbahnstraße. Man kann mit dieser Ausbildung nur noch in Deutschland arbeiten und nicht im europäischen Ausland.