1. Meinung
  2. Leserbriefe

Leserbrief zum Ürziger Haltepunkt Magdalene Sixel

Leserbrief : Die Stärkung des ÖPNV ernst nehmen

Bahn

Zum Artikel „Ürziger kämpfen um Haltepunkt“ (TV vom 27. März) schrieb uns Magdalene Sixel:

Wie in dem oben genannten Artikel beschrieben, ist ein wichtiges Argument für die Aufrechterhaltung des Bahnbetriebs in Ürzig der Tourismus. Der Bahnhof wird gerne von Zugereisten genutzt, wie ich mich schon oft überzeugen konnte. Ergänzend kann man hinzufügen, dass es auch etliche Berufspendler gibt, die morgens ihr Auto am Bahnhof stehen lassen und mit dem Zug in Richtung Trier oder Koblenz fahren. Sie schonen damit die Umwelt. Mit der Beibehaltung des Bahnbetriebs in Ürzig können die verantwortlichen Politiker und Manager der Bahn beweisen, dass sie es mit dem Klimaschutz und der damit verbundenen Stärkung des ÖPNV ernst meinen und dass  es nicht bei leeren Versprechungen bleibt. In dem milliardenschweren Klimaschutzpaket, das die Bundesregierung Anfang des Jahres verabschiedet hat, müssten die drei Millionen, die eine Sanierung des Ürziger Bahnhofs kosten würde, locker enthalten sein.