Leserbrief : Keine Dauerwelle, keine Tatoos

Öffnung der Friseurbetriebe

Zum Artikel „Wir machen schön, nicht krank!“ und Kommentar „Lieber Dauerwelle als Pleitewelle“ (Trierischer Volksfreund vom 10. Februar) schreibt Alfred Spath aus Obergeckler:

Tote brauchen keine Dauerwelle. Nie wieder. Ebenso kein Tatoo, kein Fingernagelstyling, weder Partys noch Kreuzfahrten.