Leser flut schnorbach : Jahrzehntelang Fehler gemacht

Flutkatastrophe

Zum Interview „Noch ist es nicht zu spät“ mit dem Wasser-Experten des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Dieter Gerten (TV vom 19. Juli):

Naturkatastrophen wie diese sind ganz furchtbar für die betroffenen Menschen. Herr Söder sagte heute „ein Weckruf der Natur“. So kann man es formulieren, und das ist nicht falsch.  Ich würde es nüchterner formulieren und behaupten, es ist die Folge von zum Beispiel jahrzehntelangen Bausünden, Naturzerstörung, Ignoranz, Gier nach immer mehr. Ein Klimaforscher sagte: „Die Welt kann es sich nicht leisten, nicht sofort zu reagieren."