Rassismus-Debatte : Kritik an Winnetou: Absurd oder gerechtfertigt?

Ist Winnetou rassistisch? Ja, sagen die einen: Der Verlag Ravensburger stoppt die Auslieferung der beiden Bücher „Der junge Häuptling Winnetou“ zum gleichnamigen Film und nimmt sie aus dem Programm.

Nein, sagen die anderen. Das ZDF will weiter Karl-May-Verfilmungen zeigen, und Theaterbetreiber Dieter Hallervorden empfindet die Kritik gar als Bevormundung. Inzwischen haben sogar mehr als als 4000 Menschen eine Petition der Karl-May-Gesellschaft und der Karl-May-Stiftung unterzeichnet.

Was die indigenen Völker Amerikas wohl darüber denken mögen? Karikaturist Roland Grundheber hat ein mögliches Szenario entwickelt ...

Karikatur: Roland Grundheber