Leserbrief: Viel grauer Stein

Leserbrief : Viel grauer Stein

Hahnplatz Prüm

Dass ich das noch erleben durfte: Eine kritische Berichterstattung zum Prümer Hahnplatz und sogar ein Leseraufruf zu kritischen Stellungnahmen. So lebendig, wie das bislang nur die Bitburger Redaktion mit der Diskussion um den Petersplatz hinbekommen hat. Die privaten Gärten des Grauens sind in aller Munde in öko- und klimabewussten Zeiten. Und das Ganze haben wir jetzt in groß auf dem Hahnplatz. Viel grauer Stein, zu wenig Natur, dunkelrote Farbentristesse, kaum behindertengerecht. Natürlich besser als die Betonfestung zuvor. Aber durchaus zu optimieren. Und bitte nicht alles als „Gemaule“ abqualifzieren. Wir brauchen mehr kritische Zeitgenossen und das Recht, frei die Meinung zu äußern. Sogar zum Hahnplatz in Prüm.

Mehr von Volksfreund