1. Meinung
  2. Leserbriefe

Leserbrief zum geplanten Gewerbegebiet Maring-Noviand

Ihre Meinung : Wo bleibt der Umweltschutz bei uns?

Raumplanung

Zu den Berichterstattungen zum Gewerbegebiet Maring-Noviand (TV vom 29. Januar und 5. Februar) schrieb uns Rita Ames aus Zeltingen-Rachtig:

Eigentlich dürfen wir hier in Deutschland nicht mit den Fingern auf Brasilien wegen der Abholzung des Regenwaldes zeigen. Wie viel Fläche wird bei uns jeden Tag versiegelt? Warum ist es nicht möglich, nicht mehr genutzte Gebäude wieder zu nutzen, statt immer mehr Flächen zuzubauen, teils durch immer neue Industriegebiete, teils immer mehr neue Einfamilienhäuser und neue Straßen. Wo bleibt der Umweltschutz bei uns? Neue Industriegebiete müssten verhindert statt gefördert werden. Warum ist Geld wichtiger als eine intakte Natur? Das Wengerohrer Industriegebiet ist auf bestem Ackerland gebaut worden. In den 1970er- und 1980er-Jahren haben auf diesen Flächen Kibitzschwärme immer Station gemacht. Leider gibt es auch von diesen Vögeln nicht mehr viele. Aber egal, Hauptsache, es wird Geld verdient.

 Wenn alles zugrunde gerichtet ist, wird man merken, dass man Geld nicht essen kann...