Ihre Meinung: Verdienter Preisträger?

Ihre Meinung : Verdienter Preisträger?

Preisverleihung

Zur Verleihung des Georg-Meistermann-Preises  an Jean-Claude Juncker:

Der Georg-Meistermann-Preis der Stiftung Stadt Wittlich soll unter anderem nachfolgende Generationen auffordern, für Demokratie und Meinungsfreiheit anregen und wach halten. Mit dem Preis werden Persönlichkeiten oder Gruppen ausgezeichnet, er ist mit 10 000 Euro an Stiftungszwecke dotiert. Jetzt soll Jean-Claude Juncker (Präsident der Europäischen Kommission und langjähriger Ministerpräsident Luxemburgs) mit dem Georg-Meistermann-Preis ausgezeichnet werden.

Bei Jean-Claude Juncker stellt sich aber die Frage, ob er diesen Preis verdient hat, wo er doch in seiner Zeit als luxemburgischer Ministerpräsident dafür sorgte, dass  Steuerflüchtlinge ihr Vermögen auf luxemburgische Banken anlegen konnten.  Und als EU-Kommissionspräsident hat er die Demokratie mit Füßen getreten, indem er sich die Wahrheit zurecht gebogen hat.

Beispiel 1: Zu einem Geheimtreffen am 6. Mai 2011 lud Juncker fünf EU-Finanzminister ein, ließ dies aber von seinem Pressesprecher dementieren, was sich später als glatte Lüge  herausstellte.

Beispiel 2: Kurz zuvor hatte Juncker zum Thema Finanzpolitik erklärt, wenn es sein muss, zu drastischen Mitteln zu greifen und (wörtlich): „Wenn es ernst wird, muss man lügen“. Das kritisierte  Martin Schulz damals mit deutlichen Worten.

Beispiel 3: Juncker äußerte sich gegenüber politischen EU-Kollegen wie folgt: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

Skandal auf Skandal! Und so jemand bestimmt als EU-Politiker unter anderem über das Leben von uns Bürgern.

Im Sinne Georg Meistermanns nehme ich mir die Freiheit, meine Meinung über den für mich unseriösen, undemokratischen Politiker zu äußern, aufzuklären und appelliere an den Vorsitzenden der Georg-Meistermann-Stiftung, Bürgermeister Joachim Rodenkirch, die Preisverleihung an Juncker zu überdenken. Wenden Sie Schaden von der Stiftung und der Stadt Wittlich. Juncker ist kein Vorbild, erst recht nicht für die Demokratie.

Mehr von Volksfreund