Logische Konsequenz

Politik

Zu den Berichten über die jüngsten Wahlniederlagen der SPD:
Da scharen sie sich um ihren Parteivorsitzenden und lecken ihre Wunden. Manuela Schwesig heuchelt ein paar Tränen, und Hannelore Kraft guckt bedröppelt. Worüber wundern die sich im Willy-Brandt-Haus eigentlich? Denken die wirklich, dass wir Wähler nix dazugelernt hätten?
Jahrzehntelanges Honig-ums-Maul-Schmieren funktioniert halt nicht mehr. Das Sicherheitsgefühl der Menschen ist dermaßen strapaziert, dass es nur eine logische Konsequenz ist, dass die Volksparteien abgestraft werden.
Falls allerdings die CDU meint, dass die Bundestagswahl jetzt ein Selbstläufer wird - Vorsicht, Mutti, wir denken mit! (Hoffe ich!)
Friedhelm Enser
Trier